Themen

FÜR ZUKUNFTSWEISENDE INNOVATIONEN BRAUCHT ES ZWEIERLEI: KREATIVE KÖPFE & INSPIRIERENDE RÄUME.

Ideen entstehen am besten in einem räumlichen Umfeld, das den Ideenfindungsprozess unterstützt. Sowohl atmosphärisch als auch funktional. Die IDEA LABS von Bene denken den traditionellen Brainstorming- und Workshop-Raum weiter und inszenieren wesentliche Settings für große Ideen.

Das Herzstück der IDEA LABS bildet die IDEA WALL, ein interaktives, digitales Whiteboard. Es erlaubt die parallele Beschäftigungmehrerer Personen an einer gemeinsamen, für alle sichtbaren Arbeitsoberfläche. Die IDEA WALL ermöglicht mit einer cleveren Kombination aus Hard- und Software eine völlig neue Art der Zusammenarbeit, sie ist das Herzstück eines Innovationsraums.

Kombiniert mit weiteren Möbeln, die kreatives Arbeiten unterstützen, entsteht eine Umgebung, die inspiriert und die verschiedenen Phasen der Ideenfindung unterstützt. Ideal für Workshops, Brainstormings, Projektbesprechungen…

 

PIXEL – DAS Werkzeug für Kreativräume:

PIXEL sieht zwar aus wie eine Box, ist aber viel mehr als das. PIXEL ist ein Tisch, eine Bank, ein Hocker, eine Tribüne, und noch vieles mehr. PIXEL ist der Baustein für eine unendliche Vielzahl an Möglichkeiten, um Ihre Räume flexibel für die aktuell notwendigen Teamaufgaben auszustatten. Ob klassisches Meeting oder kreativer Workshop, ob Präsentieren oder Entwickeln, PIXEL eröffnet bei der Zusammenarbeit in Teams neue Dimensionen.

Mit PIXEL gestalten Sie selbst Ihre Räume je nach Bedarf und erweitern dadurch den Spielraum für eine neue Meeting- und Begegnungskultur in Ihrem Unternehmen. Die Art und Weise wie man mit PIXEL abseits der starren Meeting-Raum-Kultur flexible Do-it-yourself-Räume schafft, verändert die Zusammenarbeit in Unternehmen: Statt Frontalvorträgen echte Diskussionskultur, statt nackter Theorie hands-on Lösungen, statt Einzelkämpfer Gemeinsam-an-einem-Strang-ziehen, statt gegeneinander miteinander. PIXEL baut Hürden ab und eröffnet Teamarbeit neue Möglichkeiten.

 

Ab auf die Insel?

Mit Ophelis docks schaffen Sie Gesprächsinseln im Raum für den spontanen kreativen Gedankenaustaus oder die kurze Erholung für Zwischendurch.

 

Das große Spielfeld für die Adidas Mitarbeiter

Adidas testet in seinem neuen Bürogebäude unterschiedliche Jobkonzepte und gestaltet inspirierende Arbeitswelten. Einen Einblick erhalten Sie in diesem Video:

 

NEU: Höhenverstellbarer Konferenztisch Timetable Lift – Wilkhahn

Der Timetable Lift eröffnet neue Dimensionen für Innovationsräume und Huddle Rooms. Er ist mobil, staffel- und kombinierbar. Zusätzlich ist er flexibl in der die Höhe: Von 73 cm bis 139 cm elektromotorisch höhenverstellbar. So werden die Tische zu Hot-Desking-Arbeitsplätzen mit Steh-Sitz-Dynamik, skalierbaren Seminar- und Projektplätzen oder flexibel nutzbaren, großzügigen Besprechungs- und Präsentationsflächen.

Die Tische sind bei Bedarf herbeizurollen, mit einem Griff kinderleicht in Betrieb zu nehmen und per Knopfdruck auf die gewünschte Höhe zu bringen. Der optionale Akku-Betrieb erlaubt Mobilität ganz unabhängig von Stromanschlüssen. Der besondere Clou: Werden Oberflächen mit beschriftbarem Schichtstoff gewählt, wird der Tisch zusätzlich zum mobilen, vertikal schwenkbaren Projektions- und Weißwandbord.

 

 

Paravento hub – Raumgliederung von ophelis

Mit paravento hub entstehen innerhalb von Bürolandschaften vielfältige Bereiche: Rückzugsorte für Besprechungen, Denkerzellen, Orte zum Telefonieren, Garderoben oder Service-Points. Die komplette textile Umhausung wirkt angenehm wohnlich, mit ihr können auch farbliche Akzente gesetzt werden. paravento hub berücksichtigt dabei die in offenen Strukturen erforderliche Geräuschdämmung – nach innen und nach außen. Die paravento-hub Module ermöglichen eine Zonierung der Bürolandschaft und schaffen eine produktive Arbeitsatmosphäre. In Kombination mit docks entstehen hub-Module als Zweier- oder Viererabteile.  Die Ausstattung mit Tischen und Elektrifizierung ist möglich.

 

Arbeitsplatz oder Loungemöbel?

Hack zeigt mit seinen rohen Holzplatten auf den ersten Blick eine Ästhetik des Unfertigen, wirkt experimentell, wie ein Snapshot aus einer andauernden Entwicklung. Damit reflektiert das System die Haltung von Unternehmen, die sich ebenfalls über konstante Veränderung definieren. Jede Einheit von Hack formt ein autonomes Element, das mit seiner Veränderbarkeit unterschiedlichen Bedürfnissen dient: Als höhenverstellbarer Schreibtisch, der mit wenigen Handgriffen zu einer flachen “Kiste“ zusammengeklappt werden kann oder als Sitzecke mit Loungecharakter.

 

Wilkhahn gewinnt den Titel!

Der Wilkhahn AT schafft es auf Platz 1 der Büroprodukte des Jahres 2019!

Von wegen Leistungsverweigerung: Wenn Büroangestellte den „Aufstand“ proben, werden sie effizienter. Das ist das Ergebnis zahlreicher Gesundheitsstudien zum Thema „Sitzen und Stehen im Büro“. Am gesündesten ist dabei die Abwechslung zwischen beiden Positionen. Deshalb werden höhenverstellbare Tische immer mehr zum Standard des Workdesks. Doch was ist mit den Stühlen? Die bleiben meistens sitzen. Anders ist es beim neuen Free-to-move-Drehstuhl AT von Wilkhahn: In der Variante mit erhöhter Sitzposition (esp) fördert er den Wechsel zwischen Stehen und Sitzen intuitiv. Dem Fachmagazin „Das Büro“ war diese Eigenschaft gemeinsam mit der bewährten dreidimensionalen Beweglichkeit des Stuhls (Trimension) und dem überzeugenden Design des AT den ersten Platz bei der Auszeichnung „Büroprodukte des Jahres 2019“ wert. Gegen rund 1000 Einreichungen aus der Office-Welt  – darunter zahlreiche Bürodrehstühle – konnte sich der AT esp damit durchsetzen und so erneut die Benchmark für bewegungsorientiertes Arbeiten auf höchstem gestalterischen Niveau setzen.

Mit seinem Free-2-move-Konzept powered by Trimension® setzt Wilkhahn weltweit die Benchmark für gesundes dreidimensionales Bewegungssitzen. Der AT ist mit seiner harmonischen Gestaltung, seiner Modellvielfalt und den individuellen Ausstattungsoptionen der smarte Allrounder unter den Free-2-move- Programmen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Loading